Tel.: +49 - 2102 - 486 - 612 0
Fax: +49 - 2102 - 486 - 709 0
edm.sales@meg.mee.com


Startlochbohrmaschinen

Manuell oder CNC-gesteuert,

der Komfort ist, was zählt – bei beiden.

Manuell positionieren ...

... und komfortabel über das Touch-Tableau Technologie zuordnen sowie die Details der Bearbeitung auswählen. Und schon kann es losgehen.



Automatisch positionieren ...

... per CNC-Befehl. Die Eingabe der Bohrpositionen kann manuell am Bildschirm eingegeben werden oder aber komfortabel von externen Quellen übernommen werden. Ob eine Positioniertabelle eingelesen wird oder die Bohrpositionen aus einem eingelesenen DXF-File übernommen werden, alles ist möglich. Für das Einlesen sind übrigens Schnittstellen vorhanden: USB oder TCP / IP, auch hier wird jeder übliche Standard bedient.



Direktauswahl aus DXF

Eine komfortable Version der Positionsauswahl: Das DXF eines zu bearbeitenden Bauteiles wird eingelesen und aus der Grafik werden die Bohrpunkte direkt übernommen. Einfacher geht‘s kaum noch!






Jetzt Kontakt aufnehmen / Angebot einholen






Mitsubishi Electric Europe B.V.
Niederlassung Deutschland
Mitsubishi-Electric-Platz 1
D-40882 Ratingen

Tel.: +49 2102 486-6120
Fax: +49 2102 486-7090

edm.sales@meg.mee.com




start Quick Facts

Startlochbohrmaschinen

  • Verfahrwege: 400 / 300
  • max. Werkstückhöhe: 350

Weitere Spezifikationen


Kundenmeinung

Rolf Hauss

Die Erodier-Systeme von Mitsubishi kommen dann ins Spiel, wenn wir Teile brauchen, sprich filigrane Konturen, Schnitte, Ecken, Radien, die man auf herkömmliche Art und Weise einfach nicht herstellen kann.

Rolf Hauss (Projektleiter)
TECHTORY Automation GmbH

Zum Film / Beitrag


Broschüre


Transport- und Aufstellplan