ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent

Tel.: +49 - 2102 - 486 - 612 0
Fax: +49 - 2102 - 486 - 709 0
edm.sales@meg.mee.com


Profil

Qualität garantiert. Erodiersysteme im Dauerbetrieb bei Naton Kft.


Die Herstellung von Druckguss-, Kunststoffspritzguss- und Blechbearbeitungswerkzeugen für die Automobilindustrie erfordert äußerst hohe Präzision bis auf wenige hundertstel Millimeter. Der wirtschaftliche Erfolg eines Bauteils oder eines ganzen Projektes kann von diesen engen Toleranzen abhängen – die Anwendung der richtigen Technologie ist somit von entscheidender Bedeutung.

Qualität garantiert. Erodiersysteme im Dauerbetrieb bei Naton Kft.

Naton Kft.

 

Die Herstellung von Druckguss-, Kunststoffspritzguss- und Blechbearbeitungswerkzeugen für die Automobilindustrie erfordert äußerst hohe Präzision bis auf wenige hundertstel Millimeter. Der wirtschaftliche Erfolg eines Bauteils oder eines ganzen Projektes kann von diesen engen Toleranzen abhängen – die Anwendung der richtigen Technologie ist somit von entscheidender Bedeutung. Drahterodiermaschinen sind für diese Aufgaben die beste Wahl, auch wenn sie für sich genommen keine Komplettlösung darstellen. So sieht man es auch bei Naton Kft. – einem ungarischen Unternehmen, welches Präzisionswerkzeuge fast aus­schließlich für die Druckgussindustrie konzipiert und fertigt.


Ein kühner Traum wird Wirklichkeit

Die Geschichte des Unternehmens geht auf das Jahr 1988 zurück, als Géza Marton und sein damaliger Kollege István Nagy beschlossen, ihr eigenes Handwerksunternehmen zu gründen und eine Garage als Werkstatt zu nutzen. Bereits fünf Jahre später arbeiteten sie als Kommanditgesellschaft in einer neuen Werkstatt mit 300 m² Fläche. Im Jahr 2011 verdoppelte sich die Betriebsfläche, das Unternehmen wurde in eine GmbH umgewandelt, und Csaba Szabó, welcher zuvor als technischer Entwicklungsleiter in einem großen Gießereibetrieb tätig war, trat die Nachfolge des ausgeschiedenen Gründers István Nagy an. Szabós Fachkenntnisse sorgten für frischen Schwung, sodass sich das Unternehmen im Laufe der Zeit immer weiter entwickeln und verstärken konnte. Dank kontinuierlicher Aufträge und verschiedener Ausschreibungen konnte die Naton Kft. nahezu jährlich in neue Maschinen investieren und ihre Belegschaft erweitern, womit sich gleichzeitig auch ein fester Kundenstamm entwickelte. Heute verfügt das Unternehmen über Aufträge großer Firmen, wie z. B. Csaba Metál Zrt., FESTO, FÉMALK Zrt., SMR Automotive oder V-Casting Ltd. Im Jahr 2018 zog das Unternehmen schließlich an einen neuen Standort, wo man seitdem in einem schicken, modernen Gebäude mit einer bestens ausgestatteten Werkstatt und sonnigen Büros arbeitet. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Unternehmensphilosophie, die sich auf einen langjährigen, stabilen Kundenstamm, Zulieferpartnerschaften mit qualitativ hochwertigen, zertifizierten Rohstoffen und den Einsatz fortschrittlicher, professioneller Technologien und Ausrüstungen konzentriert.

 

Csaba Szabó (links) und Géza Marton (rechts)
Csaba Szabó (links) und Géza Marton (rechts)

 

Vertrauen durch positive Erfahrungen

Der Maschinenpark der Naton Kft. besteht aus den modernsten Fräs-, Dreh-, Rund- und Flachschleifmaschinen, jedoch bilden – je nach Auftrag – Senk- und Draht­erodiermaschinen das Herzstück des Betriebs. „Bei der Herstellung von Sonderwerkzeugen müssen wir oftmals feine Rippen und schwer zugängliche Teile bearbeiten oder Durchmesser von Bohrlöchern anpassen. Solche Aufgaben sind mit Fräsmaschinen nicht machbar. Sie können nur auf Drahterodiermaschinen mit einer Genauigkeit von Hundertstelmillimetern bewältigen werden“, erklärt ­Marton.

 

Produktiver „Gast“: Die leihweise überlassene EA12-S ist mittlerweile der zweiten EA28-V Advance gewichen.
Produktiver „Gast“: Die leihweise überlassene EA12-S ist mittlerweile der zweiten EA28-V Advance gewichen.


Die Maschine arbeitet auch in den Nachtstunden, mit zuvor vermessenen und in den Werkzeugwechsler montierten Elektroden.


 

Die erste Drahterodiermaschine war eine DWC90 von Mitsubishi Electric. Sie wurde angeschafft, als das Unternehmen noch als KG firmierte und ist mittlerweile nicht mehr im Einsatz. „Damals produzierten wir Stanzwerkzeuge für eine Firma aus Deutschland, die Handwerkzeuge herstellte. Sie bestellten hohe Stückzahlen, und die DWC90 erwies sich hier als eine äußerst leistungsfähige Maschine.“ Dank diesen überaus positiven Erfahrungen begeisterte sich Naton Kft. schon früh für den japanischen Hersteller und nutzt seitdem ausschließlich Erodiermaschinen von Mitsubishi Electric. Eine wichtige Rolle bei dieser Entscheidung spielte Mitsubishi Electrics ungarischer Vertriebspartner M+E Szerszámgép Kereskedelmi Kft. Sie unterstützen Natons Produktion durch zügige Installation, vielfältige Serviceleistungen und flexible Mietoptionen. Ein unvorhersehbarer Kapazitätsengpass führte dazu, dass Naton Kft. plante, ihren Maschinenpark um eine weitere Mitsubishi Electric Senkerodiermaschine vom Typ EA28-V Advance zu ergänzen. Ein Erodiersystem mit den gewünschten kundenspezifischen Parametern war zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht verfügbar. So bot der Händler die Mietoption für eine kleinere Maschine als vorübergehende Lösung an. „Diese wurde dann auch schnell und reibungslos geliefert“, berichtet Géza Marton.

 

Hohe Ansprüche erfordern einwandfreien Betrieb

Derzeit sind drei Erodiermaschinen von Mitsubishi Electric im Einsatz – die älteste ist eine fast zehn Jahre alte EA28-V Advance Senkerodiermaschine, die neuerdings rund um die Uhr in Betrieb ist. Sie bedurfte bisher lediglich einer kleinen Reparatur, ansonsten läuft sie seit ihrer In­stallation reibungslos. „Die Maschine arbeitet auch in den Nachtstunden, mit zuvor vermessenen und in den Werkzeugwechsler eingesetzten Elektroden“ erklärt der Geschäftsführer. Die nächste angeschaffte Maschine war eine FA10-VS Drahterodiermaschine, die nun ebenfalls seit Langem in Betrieb ist. Sie wurde seinerzeit zwar noch nicht über den ungarischen Händler M+E bezogen, dennoch werden benötigte Serviceleistungen bereits seit einiger Zeit von ihm erbracht. Die Ersatzteilbeschaffung ist bei älteren Maschinen nicht immer ganz einfach, stellt aber für Mitsubishi Electric und seinen inländischen Vertriebspartner M+E kein Problem dar.

 

Die neueste Maschine – eine Drahterodiermaschine MV2400S NewGen – wurde Anfang 2019 installiert und läuft seitdem bestens. Sie zeichnet sich durch hohe Schnittgeschwindigkeit und hohe Präzision bei geringem Stromverbrauch aus, sodass wirtschaftliche Produktion gewährleistet ist. Maschinen der MV-Serie verfügen über den berührungslosen und somit auch verschleißfreien Tubular-­Direktantrieb und die patentierte Drahteinfädelung, die eine mannlose Produktion ermöglicht. Dieser Maschinenpark wird um die EA28-V Advance erweitert, welche zugleich die kleinere Mietmaschine ablösen wird. Naton Kft. ergänzt sein Geschäft mit Konstruktionsarbeiten, was sich erfreulicherweise ebenfalls als sehr beliebt erwiesen hat. Bis auf eine Ausnahme werden diese von sämtlichen Kunden angefragt. „Darüber hinaus erstellen wir auch Prototypen, um sicherzustellen, dass das Modell auch dann gegossen werden kann, wenn der Kunde neue Ideen einbringt“, fügt Marton hinzu.

 

Hohe Präzision bis auf wenige hundertstel Millimeter.
Hohe Präzision bis auf wenige hundertstel Millimeter.

 

Für den Entwurfsprozess wird die Software Siemens NX sowie PTC Creo (ehemals Pro/ENGINEER) eingesetzt. Je nach Bearbeitungsanforderungen dauert es von der Konzeption bis zur Produktion in der Regel 12 bis 20 Wochen, um ein Werkzeug fertigzustellen. Das Beispiel von ­Naton Kft. zeigt auf eindrucksvolle Weise, wie ein effizient und zuverlässig ausgestatteter und gleichzeitig gut betreuter Maschinenpark die Produktion vereinfachen kann. Auch wenn für unternehmerischen Erfolg viele unterschiedliche Faktoren eine Rolle spielen, stellt eine gute Ausrüstung die Basis für Qualität.

 

www.naton.hu



Um die Datei öffnen zu können benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie unter folgendem Link kostenlos herunterladen können:
Adobe Reader herunterladen

Profil



Lesen Sie jetzt unser aktuelles Profil-Magazin.

Übersicht

 

Sprachversionen als PDF herunterladen:

German Profile Magazine   English Profile Magazine   French Profile Magazine   Italian Profile Magazine 

 

Broschüren Download



Alle verfügbaren Broschüren unserer Maschinen zum Download.

Zum Download